by Nicolai Fleckenstein 30. November 2018
Details
Date:

Januar 26

Time:

07:00 pm - 11:00 pm

Event Category:

Konzerte

Organizer

Kuckucksei, kulturell-politischer Club e.V.

Venue

Kuckucksei, kulturell-politischer Club e.V.

Neckarstr. 14

Nürtingen, Baden-Württemberg, Deutschland, 72622

Johannes Single – Celtic Tradition
Mit seinem Solo-Programm ‘Celtic Tradition’ erfüllt sich Sänger und Gitarrist Johannes Single, Mitbegründer der Gruppen The McMontos und The Hoodie Crows, einen kleinen Traum. Fernab von Pub-Klischee und Mainstream sind seine Lieder eine eher ruhige und melancholische Hommage an die grünen Hügel Irlands und das raue Klima Schottlands, welche mit viel Spielfreude, Wortwitz und der ein oder anderen „wahren“ Geschichte vorgetragen wird. Dies spartanisch gepaart mit akustischer Gitarre und rauer Stimme verspricht einen unterhaltsamen Abend der etwas anderen Sorte, bei welchem der Zuhörer tief in die keltische Geschichte eintauchen kann.

Miller NonPop – songs in birthday suits
„Songs schreiben ist wie Gift aus einer Wunde saugen. Beißen, saugen, ausspucken! Beißen, saugen, ausspucken! …“
Das Konzept steht. Wahrscheinlich bereits mit Millers erstem eigenen Song – vor vielen Jahren! Aber eigentlich sogar noch länger! Alles beginnt mit der Melodie – immer. Sie muss die Seele aufreißen und das Gefühl freisetzen. Nur so schafft sie Raum für Akkorde, Instrumente und für Inhalte. Nur dann entsteht ein authentischer Song. Einer wie aus einem Guss, und doch mit Ecken und Kanten, vielleicht sogar mit Widerhaken.
Seit frühen Teenager-Tagen schon schreibt Miller Songs. Er alleine, mit seiner Akustikgitarre. Meist für eine seiner Bands, mal auch für andere Projekte. Und manchmal nur für sich. Das sind dann die Akustik Songs, die in keine Bandschublade passen.
In seinem Soloprogramm ’songs in bithday suits‘ nimmt sich Miller Zeit für eben diese Songs, die nicht in die Bandschublade passen und daher meistens zu kurz kommen. Weil sie entweder zu akustisch sind, oder zu langsam; weil sie zu romantisch sind, oder einfach zu unpopulär sperrig. Aber irgendwie sind sie es doch wert, gehört zu werden. Eben weil die Melodien die Seele aufreißen und das Gefühl freisetzen! Vielleicht gerade in dieser spärlichen und authentischen Besetzung von Ein-Mann-Eine-Gitarre, wenn die Songs so klingen, wie sie geschrieben werden. Eben „songs in birthday suits“.

Schnaps im Silbersee – Liedermachingkabarett & Synapsensilvester
Stell Dir vor, jemand kippt einen Korb Flummis vom Hochhausdach…
Und jetzt zur Band: eine Geige, zwei Gitarren, drei Stimmen und mindestens vier unerwartete Abzweigungen. Wortjongleure und Klangdompteure in einem Musiversum aus tiefem Blödsinn und entblößendem Tiefsinn. Liedkabarett und Emotionspflege für diverse Publikumsorgane.
Seit 2010 touren die Publikumslieblinge der Hoyerswerdaer Hoyschrecke (2014) quer durch Deutschland über ehrwürdige Kleinkunstbühnen, Liedermacher-Burgen & Liedermaching-Sofas, rauschende Baumwipfel & berauschende Laola-Festivals.
Nach dem Erfolg ihres Debutalbums ‚JEDE WELT IST DIE ECHTE‘ im Jahr 2014 (mehrfach Top-Ten der Liederbestenliste , Longlist Preis der Deutschen Schallplattenkritik) schießen die Enfants terribles der Verbalpyromanie 2018 mit ‚SYNAPSENSILVESTER‘ ein weiteres Klangfeuerwerk in den Orbit.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.
VVK 13 Euro; AK 15 Euro, ermäßigt 12 Euro.

Categories:

Tags: