Bandinfos

Seit 2010 touren die Publikumslieblinge der Hoyerswerdaer Hoyschrecke (2014) quer durch Deutschland über ehrwürdige Kleinkunstbühnen,  Liedermacher-Burgen & Liedermaching-Sofas, rauschende Baumwipfel & berauschende Laola-Festivals.

 

Nach dem Erfolg ihres Debutalbums „JEDE WELT IST DIE ECHTE“ im Jahr 2014 (mehrfach Top-Ten der Liederbestenliste, Longlist Preis der Deutschen Schallplattenkritik) schießen die Enfants terribles der Verbalpyromanie 2018 mit „SYNAPSENSILVESTER“ ein weiteres Klangfeuerwerk in den Orbit.

 

Peter Wolter

(Gesang, Gitarre, Produktion)
Studierter Germanist und Comicologe – konsequenterweise wahnsinnig und Musiker geworden.

 

Judith Retzlik

(Gesang, Geige, Glockenspiel, Schifferklavier, Trompete)
Judith kann – nach offizieller Meinung – alles. Außer schlafen.

 

melvin Haack

(Gesang, Gitarre)
Chefkoch der gesungenen Buchstabensuppe – ein abwegiger Mathelehrer, dem ein verbrannter Toast genügt, um darauf die Weltformel zu servieren.

Veröffentlichungen

Synapsensilvester (Album, 2018)
Jede Welt ist die echte (Album, 2014)
Amrum (Single, 2013)

Das sagen die Anderen:

„Höchst vergnüglich, anrührend, schamlos sympathisch und in jeder
vernünftigen Bedeutung des Wortes originell!“
(Die Rheinpfalz)
„Geistreiche Satire in musikalischer Form“
(Westfälischer Anzeiger)
„Das Kulttrio! Endlich mal was Gutes aus Berlin!“
(ein Plakat)
„Es ist schön zu sehen, dass SOLCHE Talente nachkommen!“
(Hannes Wader)
„Das Publikum jauchzt vor Vergnügen!“
(Schwäbisches Tagblatt)
„Ihr seid die Geilen!!“
(Monsters of Liedermaching)

Silberseevolution

2018

Unser zweites Album „SYNAPSENSILVESTER“ läutet eine neue Zeitrechnung ein.

2017

Auf der Kulturinsel Einsiedel drehen wir ein fantastibulöses Video für„NOCH LANG NICHT GENUG“. Dank erfolgreichen Crowdfundings können wir mit der Produktion des neuen Albums beginnen.

2016

Wir spielen, spielen, spielen – z. B. mit Simon & Jan in Ingelheim. Außerdem sind wir jetzt bei einem Label: PROSODIA (LC 42612).

2015

Gemeinsamer Auftritt mit den Legenden von Liederjan in Berlin. Beim Folklorum erster Auftritt mit Bass und Schlagzeug. Die ZICKIGEN OPTIMISTEN sind geboren und rocken fortan immer wieder mit. Wir feiern Gundermanns 60. Geburtstag in der Wabe und stoßen in Hamburg auf 40 Jahre Liederjan an.

2014

Unser Debütalbum „JEDE WELT IST DIE ECHTE“ erscheint. CD des Monats beim Achtel Lorbeerblatt. Fünf Lieder steigen in die Liederbestenliste ein und bleiben eine ganze Weile dort. Die „METAMORPHOSE“ ist Empfehlung des Monats in der Liederbestenliste. Kann es außerdem sein, dass wir gerade für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert wurden? (Longlist 4.2014, Jury Lieder & Songs). Jerg geht fürs Erste eigene Wege, o sole Trio.

2013

Wir gewinnen den Publikumspreis der Hoyerswerdaer Hoyschrecke und den zweiten Platz in der Jurywertung (aber nur, weil die einen anderen noch besser fanden). „AMRUM, DU PERLE DER MEERE“ schlägt in Norddeutschland ein und versenkt die Insel Föhr. Judith entsteigt den tosenden Fluten und tritt der Band bei.

2010-2013

Akkordarbeit! Hunderte Konzerte beinhalten Ritterschläge wie die Burg Waldeck, das Mainzer Unterhaus und gemeinsame Auftritte mit Größen wie Götz Widmann oder Klaus Weiland. Einmal sitzt auch Hannes Wader im Publikum und guckt gar nicht mal knitterig.

2010

Nach einigen sehr unterhaltsamen gemeinsamen Auftritten mit melvin & der Jerg folgt die einzig logische Konsequenz: Fusion! Die Schnäpse sind nun zu viert (man kann sie also quasi doppelt sehen).

Anfang des Jahrtausends

Peter tourt erst mit Julia Neukam, später mit Johanna Regenbogen als SCHNAPS IM SILBERSEE durch die Republik.